295

2016

News

Astana Pro Team

Astana bedeutet auf Kasachisch Hauptstadt. Kasachstan ist zudem der neuntgrößte Staat der Erde. Das gleichnamige Radteam Astana Pro Team fuhr bei der Tour de France in den Nationalfarben von Kasachstan hellblau und gelb. So wurde bei Astana der Italiener Vincenzo Nibali als Sieger der Tour de France 2014 vorgestellt. Nibali ist ein Fahrer mit Stil und fand sich auch auf der letztjährigen Tour de France auf dem schwierigen Terrain gut zurecht. Mit dem Niederländer Lars Boom und Italiener Fabio Aru verfügte das Team des Weiteren über Fahrer, die eine Rundfahrt für sich entscheiden konnten. Tophelfer wie Jakob Fuglsang (Dä), Michele ...

more ...

295

2016

News

Astana Pro Team wendet Lizenzentzug ab – Alle Fahrer erleichtert

Das umstrittene Skandalteam Astana konnte den sofortigen Lizenzentzug zwar abwenden, dennoch kam es zu Dopinganschuldigungen bei Twitter durch den neuseeländischen Radprofi Greg Henderson gegen Fabio Aru, einem Topfahrer aus dem kasachischen Rennstall. Der Tour-de-France-Sieger Vincenzo Nibali schaltete sich in die Diskussion ein und forderte seinen italienischen Landsmann und Astana Teamkollegen zur Einleitung rechtlicher Schritte. Für den Präsidenten des Radsport-Weltverbandes UCI Brian Cookson war der gescheiterte Versuch, das Team mit den vielen Dopingskandalen aus dem Radsport zu entfernen, eine große Niederlage. Die UCI-Lizenzkommission folgte nicht den Argumenten des Briten und ordnete gegen das Astanateam nur weitere Auflagen an. Damit durfte der ...

more ...

295

2016

News

Das Astana Pro Team im Überblick

Die Bekanntgabe der UCI, die WorldTour-Lizenz für Astana für 2016 bereits im ersten Durchgang des Lizenzierungsprozesses überhaupt zu melden, was bei der gesamten Radsportwelt und in den Medien ein hörbares Echo erzeugte, liegt an der zweifelhaften Geschichte des kasachischen Teams. Nachdem drei Astana-Jungprofis, aus dem Team von Alexander Winokourov, des Dopings überführt wurden, stand der Lizenzentzug mehrere Monate im Gespräch. Die Mannschaft erhielt rund um Nibali, Aru, Landa und Co. dennoch die an strenge Vorgaben geknüpfte und begehrte Erlaubnis zu starten.

Die enthaltenen Vorgaben wurden von der UCI verschwiegen. Mit der Mitgliedschaft im Mouvement Pour un Cyclisme Crédible (MPCC), als ...

more ...